Lydia Dainow

Vom Pionier zur Tradition

Mit der Firmengründung durch Frau Lydia Daïnow, die bereits 1934 ihr erstes Schönheitsinstitut und eine Kosmetikschule in Genf führte, entstand ein ganz besonderes Hautpflegeprogramm. Als eine der Mitgründerinnen,1946 von FREC (Fédération Romande d’esthétique et de cosmetologie) und CIDESCO (Comitée internationale d’ésthétique et de cosmetologie) legte sie massgebliche Grundsteine für den heutigen Beruf der Kosmetikerin. Sie wurde oft als Vorbild und Pionierin von kosmetischen und ästhetischen Behandlungen bezeichnet. Heute wie damals setzt die Firma alles daran, rein pflanzliche Wirkstoffe und deren Kräfte der Haut nützlich zu machen. Mit dem Ziel der Herstellung von hochwirksamen Hautpflegeprodukten zur Erhaltung und Wiedererlangung eines gesunden Hautbildes, ganz ohne Tierversuche.

Erfahrung beim Pflegen
In enger Zusammenarbeit mit Hautärzten entwickelte Sie eine eigene Theorie für die intensive Pflege der Haut. Ein Kernelement ihrer Theorie ist, dass Behandlungsmethoden  auf die jeweilige Haut abgestimmt sein müssen.

Entwicklung Ganz nach dem Motto der Gründerin

„Die Kraft der Natur bietet uns umfassende Wirkstoffe zur schonenden Regeneration für jedes Hautbild!“ Lydia Daïnow verwendet stets nur hochwirksame Pflanzenextrakte. Besonders einzigartig sind die biologischen und selbst gewonnenen Phytoextrakte „ LD Phytokomplex“, welche in einem speziellen Verfahren extrahiert werden. Sie aktivieren den Zellmetabolismus und unterstützen die Haut in ihrer natürlichen Funktion, indem sie eine anregende Wirkung auf die Hautdurchblutung haben. Das Hautbild wird dauerhaft verbessert und das Gewebe gestrafft.