Carita

Vor genau 60 Jahren verwirklichten die Schwestern Rosy und Maria Carita, die Pioniere eines ganzheitlichen Beauty-Services, eine gemeinsame Version: jede Frau sollte ihre individuelle Schönheit in ihren verschiedenen Facetten zum Ausdruck bringen können.

Sie stammten aus Toulouse und begannen ihre Karriere als Hairstylisten, um ihren Kundinnen von Kopf bis Fuß Schönheit zu verleihen. Sie eröffneten als erste Frauen einen eigenen Friseursalon in Paris. 1945 eröffneten die CARITA Schwestern ihren Beautysalon zuerst unter der Adresse 5 rue du Faubourg St Honoré und legten dann den Grundstein des einzigartigen Haute-Beauté-Konzeptes im «La Maison de Beauté», eine Oase der Schönheit, das Gesicht, Körper und Haare gleichermaßen mit einbezieht.

Ihre Kreativität und Wagemut veranlassten sie schon bald mit jungen, avantgardistischen Modekreateuren der damaligen Zeit zusammenzuarbeiten, die später zu Berühmtheiten der französischen Haute-Couture geworden sind. Ihr Können und ihre Fantasie begeistern Stars auf der Suche nach Neuheiten.

Die CARITA Schwestern haben ein einzigartiges CARITA Erbe hinterlassen:

Eine internationale Prestigemarke von internationalem Renommee mit einer Originalität, deren Konzept auf der perfekten Kombination aus Luxus, Weiblichkeit und Kompetenz erfahrener Profis aus der Schönheitsbranche beruht.